Über mich

Kurz-Profil: Hannoveraner, Jurist, verlobt, Parteivize der CDU Hannover, Ratsherr, 96-Fan.

uebermich1.jpg
Mit Ratsherrn Felix Blaschzyk und CDU-Parteichef Dirk Toepffer MdL (v.l.n.r.) beim Schützenausmarsch 2017
Als waschechter Hannoveraner bin ich im November 1986 in Hannover geboren und in meiner Heimatstadt aufgewachsen. Nachdem ich die ersten Jahre in Bothfeld gelebt habe und zur Grundschule gegangen bin, verlegte sich der Lebensmittelpunkt meiner Eltern, meiner Schwester und mir später nach Kleefeld. Mein Abitur habe ich am altsprachlichen Kaiser-Wilhelm- und Ratsgymnasium im Zooviertel abgelegt. Anschließend absolvierte ich meinen Zivildienst bei den Hannoverschen Werkstätten in Kleefeld, einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen. Hier habe ich wertvolle Erfahrungen gemacht, was den sozialen und gesellschaftlichen Zusammenhalt angeht. Diese beeindruckenden menschlichen Begegnungen begleiten mich bis heute. Nach Abitur und Zivildienst habe ich in Göttingen mit zwei Freunden eine WG gegründet und ein Studium der Rechtswissenschaften aufgenommen. Bei meinem Studium wurde ich durch ein Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung gefördert und konnte so vom interdisziplinären Austausch mit anderen Studienrichtungen und einem attraktiven Seminarprogramm profitieren. Für einige Zeit habe ich als studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Strafrecht bei Prof. Dr. Duttge gearbeitet und so erste wissenschaftliche Erfahrungen sammeln können. Mein Jura-Studium in Göttingen habe ich erfolgreich mit dem Schwerpunkt privates und öffentliches Wirtschaftsrecht abgeschlossen. Als Diplom-Jurist bin ich aktuell dem Bezirk des Oberlandesgerichtes Celle zugeordnet und werde mein Rechtsreferendariat bald abschließen. Mit meiner Verlobten wohne ich im Stadtteil Groß-Buchholz.

Politisches Engagement

uebermich2.jpg
Nominierung zum Spitzenkandidaten der JU Niedersachsen für die Bundestagswahl im April 2017 mit Laura Rebuschat, Bernd Althusmann und Tilman Kuban.
Ich habe bereits während der Schulzeit festgestellt, dass ich mich gerne gemeinsam mit anderen für die Belange in meinem Umfeld und für meine Überzeugungen stark mache. Daher wurde ich von meinen Mitschülerinnen und Mitschülern zum Schulsprecher gewählt. Aufgrund der dort gemachten Erfahrungen beschloss ich schon früh, mich parallel politisch zu engagieren und schaute bei der Jungen Union vorbei. Es begann eine spannende Zeit in einer tollen Nachwuchsorganisation mit vielen Freunden und intensiven politischen Diskussionen. Kurz darauf folgte auch der Eintritt in die CDU, weil diese meine persönlichen Überzeugungen am stärksten widerspiegelt, auch wenn es klar ist, dass man nicht immer mit jeder Einzelentscheidung innerhalb einer Partei einverstanden ist. Im Alter von 19 Jahren übernahm ich den Vorsitz der Jungen Union Hannover. Danach war ich für einige Jahre Vorsitzender des JU-Bezirksverbandes.
Heute bin ich Mitglied des Landesvorstandes der Jungen Union Niedersachsen und leite dort den Arbeitskreis Recht und Verfassung. Seit zehn Jahren bin ich stellv. Parteivorsitzender der hannoverschen CDU. Außerdem gehöre ich dem CDU-Bezirksvorstand an und bin Vorsitzender meines heimatlichen CDU- Ortsverbandes Groß-Buchholz/Kleefeld. Ende Januar 2017 wurde ich von meinen Parteifreunden in einer Urwahl mit großer Mehrheit zum Bundestagskandidaten im Wahlkreis Stadt Hannover I, also für das nördliche hannoversche Stadtgebiet, aufgestellt. Die Junge Union Niedersachsen hat mich im April 2017 zu ihrem Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl gewählt.

Meine Heimatstadt Hannover ist mir ein echtes Herzensanliegen. Deshalb mache ich mit Leidenschaft und Freude Kommunalpolitik. So wurde ich bereits im Jahr 2006 in den Bezirksrat Buchholz-Kleefeld gewählt und gehöre seit 2011 als direkt gewählter Mandatsträger dem Rat der Landeshauptstadt Hannover an. Meine Arbeitsschwerpunkte sind die Themen Umwelt, Wirtschaft, Schule und Sicherheit. Außerdem gehöre ich dem Aufsichtsrat der Stadtwerke Hannover (enercity) an.

Freizeit

In meiner Freizeit bin ich mit meiner Verlobten regelmäßig mit dem Fahrrad in der Eilenriede oder am Mittellandkanal unterwegs. Gerne besuche ich auch mit Freunden die Innenstadt oder verfolge die Heimspiele von Hannover 96. Außerdem lese ich gerne Zeitung oder gehe ins Kino.

Wahlkreis 41, Hannover I

BundestagNord.jpg

Facebook asjdib IMPRESSUM XHTML 1.0 Validierung

© Maximilian Oppelt 2017 - http://www.maximilian-oppelt.de